Hier spenden 2. Juni 2022

Wir laden zum Kindertheaterstück „Schlafen Fische?“ in den Garten. Kinder ab 10 Jahren und ihre Familien sind herzlich eingeladen, dem „Picknick-Theater“ am 23. Juli 2022 beizuwohnen.

In dem Kindertheaterstück „Schlafen Fische?“ geht es um die zehnjährige Jette, die davon erzählt, wie ihr kleiner Bruder Emil an Leukämie erkrankte und plötzlich nicht mehr da war. Sie erzählt von gemeinsamen Urlauben, Neckereien unter Geschwistern und von all den Fragen, die sie ihren Eltern zu Emils Tod stellte, ohne eine Antwort zu erhalten.

Am 23. Juli 2022 macht die Schauspielerin Lea Pauline Dalkowski mit dem Stück in Bremen bei Trauerland Halt. „Das Theaterstück nähert sich dem Thema Kindertrauer auf einfühlsame und leichtfüßige Weise“, sagt Trauerland-Gründerin Beate Alefeld-Gerges. „Wir freuen uns sehr, dass es hier bei uns aufgeführt wird.“

Geplant ist die Veranstaltung als „Picknick-Theater“: Gäste mögen Picknickdecken gern selbst mitbringen. Einlass ist ab 15 Uhr, die Vorstellung beginnt um 16 Uhr und dauert ca. eine Stunde. Im Anschluss steht die Schauspielerin für Fragen zur Verfügung. Der Eintritt ist kostenfrei. Eine Spende für die Vereinsarbeit ist willkommen. Die Veranstaltung findet draußen in unserem Garten (Schwachhauser Heerstr. 268a, 28359 Bremen) und nur bei gutem Wetter statt.

Das Stück von Autor Jens Raschke wurde 2012 mit dem Mülheimer Kinderstückpreis ausgezeichnet. Es wurde mittlerweile in viele Sprachen übersetzt und bereits in elf Ländern aufgeführt. Die angehende Theatertherapeutin (B.A.) Lea Pauline Dalkowski lebt in Nürtingen und arbeitet in Hannover, Duisburg sowie Schwerte in unterschiedlichen Theater- sowie Zirkusprojekten. Seit eineinhalb Jahren ist sie mit dem Stück „Schlafen Fische?“ auf Tournee. Ihre Herzensangelegenheit ist es, Zirkus und Theater miteinander zu verbinden und therapeutisch einsetzen zu können.