Hier spenden

FAQ

Welche Angebote gibt es?

Unsere Angebote im Überblick:

  • Schnuppergruppen
  • Kindertrauergruppen
  • Kindertrauergruppe mit Suizidhintergrund
  • Jugendgruppe 12+
  • Jugendgruppe 16+
  • Trauertreff für junge Erwachsene
  • Moderierte Angehörigengruppen
  • Telefonische Beratung
  • Einzelberatungen
  • Heilpädagogische Einzelmaßnahmen
  • Pädagogisch betreute Kinder-Internetseite
  • Seminare und Vorträge
Wie nehme ich Kontakt zu Trauerland auf?

Für allgemeine Anfragen können Sie sich gerne von Montag bis Freitag unter: 0421 – 69 66 720 telefonisch an unsere Geschäftsstelle richten. Oder Sie schreiben uns an eine E-Mail mit Ihrem Anliegen an: info@trauerland.org.

Für eine telefonische Beratung, die Vereinbarung einer Einzelberatung oder die Abstimmung eines Einstiegs in eine Trauergruppe nutzen Sie bitte unsere telefonischen Beratungssprechzeiten. Unser Beratungsteam ist montags von 16:30 – 18:30 Uhr, dienstags von 10 – 12 Uhr und donnerstags von 10 – 12 Uhr unter der Durchwahl: 0421 – 69 66 72 80 zu erreichen. In den Schulferienzeiten gibt es eingeschränkte telefonische Beratungssprechzeiten. Diese können Sie in der Geschäftsstelle erfragen.

Kosten die Trauerland-Angebote etwas?

Alle Gruppen- und Beratungsangebote werden für die betroffenen Familien kostenfrei angeboten. Die Kosten für Heilpädagogische Einzelmaßnahmen werden im Falle einer vorherigen Bewilligung durch das Jugendamt von diesem getragen. Die Qualifizierungsangebote (Seminare und Vorträge) sind kostenpflichtig. Die Preise für Seminare sind im Infoblatt angegeben. Für Vorträge erstellen wir Ihnen gerne ein auf Ihre individuellen Wünsche und Bedürfnisse angepasstes Angebot.

Wer kann an einer Trauergruppe teilnehmen?

Unsere Angebote richten sich an Familien, bei denen ein nahestehender Mensch gestorben ist. Die Kindertrauergruppen werden für Jungen und Mädchen im Alter von 2 – 14 Jahren angeboten. Parallel zu den Kindertrauergruppen werden moderierte Angehörigentreffen für die erwachsenen Bezugspersonen angeboten, die die Kinder begleiten.

Für Jugendliche gibt es die Jugendgruppe 12+ (für Jugendliche im Alter von 12 bis 16 Jahren) und die Jugendgruppe 16+ (für Jugendliche im Alter von 16 bis 19 Jahren). In beiden Jugendgruppen besteht die Möglichkeit, jeweils noch einen Freund oder eine Freundin mitzubringen. Für junge Erwachsene im Alter von 18 bis 30 Jahren gibt es den Trauertreff.

Wann ist ein Einstieg in eine Trauergruppe möglich?

Der Einstieg in die Kindertrauergruppen ist jederzeit im laufenden Jahr möglich. Vor dem regelmäßigen Besuch einer Kindertrauergruppe sollten die betroffenen Familien eine Schnuppergruppe besuchen, um das Angebot unverbindlich kennenzulernen und sich auf dieser Grundlage für eine Gruppenteilnahme zu entscheiden. Schnuppergruppen werden alle 6 – 8 Wochen in Bremen und Oldenburg angeboten. Anmeldungen für eine Schnuppergruppe sind über die telefonischen Beratungssprechzeiten möglich. Entscheidet sich die Familie für eine Teilnahme an der Kindertrauergruppe, wird im Anschluss an die Schnuppergruppe nach einer geeigneten Gruppe und einem passenden Einstiegstermin gesucht.

Die Jugendgruppen 12+ und 16+ sowie der Trauertreff für junge Erwachsene sind als Jahresgruppen konzipiert. Ein Einstieg ist hier jeweils zum Sommer eines Jahres möglich. Anmeldungen sind über die telefonischen Beratungssprechzeiten oder per Mail an beratung@trauerland.org möglich.

Wie lange kann ich an einer Trauergruppe teilnehmen?

In den Kindertrauergruppen können die Jungen und Mädchen selbst entscheiden, wie lange sie die Gruppe besuchen möchten. Eine zeitlich festgelegte Begrenzung der Begleitung gibt es nicht in den Kindertrauergruppen. Die erwachsenen Bezugspersonen können die Angehörigengruppen besuchen, solange ihr Kind / ihre Kinder in den Kindertrauergruppen begleitet wird / werden. Die beiden Jugendgruppen (12+ und 16+), die als Jahresgruppen konzipiert sind, können jeweils für maximal 2 Jahre besucht werden.

Welche Angebote gibt es in Bremen und welche in Oldenburg?

In Bremen werden 8 Kindertrauergruppen, die Kindertrauergruppe mit Suizidhintergrund, die beiden Jugendgruppen, der Trauertreff für junge Erwachsene, Einzelberatungen, Heilpädagogische Einzelmaßnahmen und Kriseninterventionen angeboten. Von hier aus erfolgen auch die telefonische Beratung sowie die Betreuung der Kinder-Internetseite. In Bremen werden darüber hinaus regelmäßig Schnuppergruppen, Infoabende, Schulungen und Seminare angeboten.

In Oldenburg werden eine Kindertrauergruppe, Einzelberatungen und Kriseninterventionen angeboten. Darüber hinaus bieten wir in Oldenburg regelmäßig Schnuppergruppen und Infoabende an.

Wie kann ich einen Beratungstermin vereinbaren?

Um eine Einzelberatung zu vereinbaren, nutzen Sie bitte unsere telefonischen Beratungssprechzeiten.